Schwammsanierung für Privathaushalte, Gastronomie, Einzelhandel ...

... ÜBERALL wo wir helfen können 

Schädlingsbekämpfung Klaus Kapela - Ihr Experte für Pilze und Ungeziefer aus Niederösterreich

Nicht viele Menschen wissen, dass es eine ganze Reihe pflanzlicher Schädlinge gibt, die Holz nachhaltig beschädigen oder sogar vollkommen zerstören können. Zu dieser Gruppe gehören der Porenschwamm, die Blättlinge, der Weißfäulepilz - um nur einige zu nennen. Der Echte Hausschwamm und der Braune Kellerschwamm sind die zwei häufigsten Pilze in unserer Region.

Der Echte Hausschwamm

Sowohl verbautes Holz als auch Schilf, Papier und Textilien bieten dem Hausschwamm beste Wachstumsvoraussetzungen. Aufgrund seiner Fähigkeit, sogar anorganische Materialen durchdringen zu können und Wasser zu transportieren, ist er eine ernstzunehmende Gefahr für Haus und Heim. Er wuchert zum Teil unbemerkt über viele Jahre und gefährdet Bausubstanzen bis zum Mauerwerk. Ist der Befall weit fortgeschritten, werden würfelartige Bruchstellen sichtbar.


Der Kellerschwamm

Lassen Sie sich vom Namen des Kellerschwamms nicht in die Irre führen: Er breitet sich zwar bevorzugt im feuchten Milieu wie dem Keller aus, findet aber grundsätzlich in allen Bereichen des Hauses beste Lebens- und Wachstumsbedingungen vor. Ähnlich wie beim Hausschwamm-Befall entsteht im Laufe der Zeit der sogenannte Würfelbruch. Allerdings verursacht der Kellerschwamm Braunfäule und sogt für einen Abbau von Zellulose. Ist der Befall fortgeschritten verliert Holz jegliche Stabilität: Es lässt sich zwischen den Fingern zu Pulver zerreiben.

Soweit muss es nicht kommen! Vertrauen Sie unser vielseitiges Know-how und unsere Erfahrung!

K. Kapela - Ihr Profi für Schädlingsbekämpfung in Niederösterreich und Wien

Keine Anfahrtskosten innerhalb Wiens!

Informationen zu Cookies und Datenschutz

Diese Website verwendet Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Cookies, die unbedingt für das Funktionieren der Website erforderlich sind, setzen wir gemäß Art 6 Abs. 1 lit b) DSGVO (Rechtsgrundlage) ein. Alle anderen Cookies werden nur verwendet, sofern Sie gemäß Art 6 Abs. 1 lit a) DSGVO (Rechtsgrundlage) einwilligen.


Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Sie sind nicht verpflichtet, eine Einwilligung zu erteilen und Sie können die Dienste der Website auch nutzen, wenn Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen oder widerrufen. Es kann jedoch sein, dass die Funktionsfähigkeit der Website eingeschränkt ist, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder einschränken.


Das Informationsangebot dieser Website richtet sich nicht an Kinder und Personen, die das 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.


Um Ihre Einwilligung zu widerrufen oder auf gewisse Cookies einzuschränken, haben Sie insbesondere folgende Möglichkeiten:

Notwendige Cookies:

Die Website kann die folgenden, für die Website essentiellen, Cookies zum Einsatz bringen:


Optionale Cookies zu Marketing- und Analysezwecken:


Cookies, die zu Marketing- und Analysezwecken gesetzt werden, werden zumeist länger als die jeweilige Session gespeichert; die konkrete Speicherdauer ist dem jeweiligen Informationsangebot des Anbieters zu entnehmen.

Weitere Informationen zur Verwendung von personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzerklärung gemäß Art 13 DSGVO.